Region

Geisterfahrt nach Unfall

05.01.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Bei der Autobahneinfahrt Neue Messe war ein Autofahrer nach Verursachung eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum Montag geflüchtet. Ein 45-jähriger Mann war mit seinem Audi auf der Ausfahrspur in Richtung zur A 8 unterwegs. An der Einmündung der L 1192 wollte er nach links abbiegen und musste dort aufgrund einer roten Ampel anhalten. Hier kam ein Autofahrer von rechts aus Richtung Nellingen auf ihn zu und drängte sich links zwischen dem Audi und der Leitplanke hindurch. Dabei streifte er den Audi, richtete Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro an und flüchtete in Richtung Autobahn. Zeugenaussagen zufolge soll der Mann auf der Richtungsfahrbahn München eine kurze Strecke als Geisterfahrer in Richtung Karlsruhe gefahren sein. Ob es dabei zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam ist bisher nicht bekannt. Der Unbekannte fuhr entweder einen dunklen VW Golf, einen VW Lupo oder einen Ford Fiesta. Die Polizei Esslingen nimmt Hinweise unter Telefon (07 11) 39 90-4 20 entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region