Region

Geflüchtet und ermittelt

05.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH (lp). Schnell ermitteln konnte die Polizei einen Autofahrer, der am Dienstagmorgen auf der B 27 bei Walddorfhäslach einen Verkehrsunfall verursacht hatte und geflüchtet war. Als der 58-Jährige Mann mit seinem BMW gegen 8.50 Uhr auf der B 27 von Stuttgart in Richtung Tübingen fuhr, geriet er zwischen Aichtal und der Anschlussstelle Walddorfhäslach in einer lang gezogenen Linkskurve durch seine Unachtsamkeit zu weit nach rechts an den Fahrbahnrand.

Beim anschließenden Gegenlenken übersteuerte der Fahrer jedoch seinen Wagen, sodass der BMW ins Schleudern geriet, nach links von der Fahrbahn abkam und mit ziemlicher Wucht gegen die Mittelleitplanke prallte. Bei dem heftigen Aufprall lösten sich Fahrzeugteile, die auf die Gegenfahrbahn flogen und einen dort vorbeifahrenden Audi eines 23-Jährigen Mannes trafen.

Obwohl bei dem Unfall ein Gesamtschaden in Höhe von rund 7000 Euro entstanden war, hielt der Unfallverursacher zwar kurz an, setzte dann aber seine Fahrt in Richtung Tübingen fort, ohne sich weiter um die Angelegenheit zu kümmern. Im Zuge einer Fahndungsmaßnahme konnte die Polizei kurze Zeit später den flüchtigen Fahrer ermitteln, der seinen stark beschädigten Wagen in eine Autowerkstatt gebracht hatte. Auf den 58-jährigen Mann kommt nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region