Region

Gebühren werden neu berechnet

23.04.2015, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kohlbergs Gemeinderat befasste sich mit einer Änderung der Friedhofssatzung

Neue Bestattungsformen und die Friedhofsordnung waren am Montag Thema im Gemeinderat von Kohlberg, denn die Friedhofsatzung aus dem Jahr 2000 muss angepasst und Gebühren neu berechnet werden.

In Kohlberg gibt es schon ein anonymes Grabfeld – nun müssen die Kosten für eine Bestattung dort festgesetzt werden.  der
In Kohlberg gibt es schon ein anonymes Grabfeld – nun müssen die Kosten für eine Bestattung dort festgesetzt werden. der

KOHLBERG. Das Thema Friedhof wird den Gemeinderat in diesem Jahr beschäftigen, weil die derzeit gültige Friedhofsordnung aus dem Jahr 2000 aus verschiedenen Gründen angepasst werden muss.

Darum hat das Gremium jetzt die Verwaltung beauftragt, eine neue Friedhofssatzung zu erstellen und die Gebühren unter Berücksichtigung neuer Bestattungsformen wie einem anonymen Grabfeld und Rasenreihengräbern zu berechnen. Andere als bisher zugelassene Bestattungsformen seien derzeit in Kohlberg aus Sicht der Verwaltung nicht erforderlich, erklärte Bürgermeister Klaus Roller und fand damit die Zustimmung des Gemeinderats.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Region