Region

Fürs Fest gebastelt und gebacken

24.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei einer Klassenfeier der sechsten Klasse der Auwiesenschule Neckartenzlingen im Jugendhaus wurde die Idee zu einem Vorweihnachtsprojekt mit den Kindern geboren. Die Lehrer und Betreuer wollten dabei den Schülern einen kleinen Vorgeschmack auf die Weihnachtszeit bereiten. An drei Montagen im Dezember wurde im Jugendhaus gebastelt, gebacken und überlegt, wie das Weihnachtsfest in anderen Ländern gefeiert wird. In sechs Gruppen wurden über die Festtage in der Türkei, Rumänien, Italien, England, Griechenland und Deutschland Plakate erstellt. Sie wurden bei der Klassenweihnachtsfeier präsentiert. Eine türkische Mutter brachte selbst gemachtes Baklava, eine türkische Süßspeise, mit. Es wurden Weihnachtslieder gesungen, dazwischen gab es eine Fotoshow, die verdeutlichte, mit wie viel Freude an den drei Projekttagen gearbeitet wurde. Besonders gefreut haben sich die Schüler über die zahlreichen Gäste beim Abschlussfest. Neben den Eltern waren auch mehrere Lehrer, die Schulsozialarbeiterin, eine Vertreterin der Gemeindeverwaltung und sogar Bürgermeister Herbert Krüger gekommen. Mit diesem Projekt wurde gezeigt, wie man im Rahmen von Ganztagsschule mit Projektarbeit interkulturelles und hauswirtschaftliches Wissen gepaart mit kreativem Werken vermitteln kann. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region