Region

Für Sehbehinderte

11.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) In der Reihe „Führungen für Menschen mit Behinderung“ bietet das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren am Sonntag, 23. Oktober, um 14 Uhr für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung eine geführte Tour durchs Museum an. Eine Voranmeldung ist erforderlich und ab sofort möglich. Die Führung „Das Freilichtmuseum Beuren hörend und fühlend erleben“ ist im Museumseintritt inbegriffen. Sie dauert etwa eine Stunde, kann von behinderten und nicht behinderten Menschen gemeinsam unternommen werden. Bei den Führungen für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung wird auf die Vielfalt der sinnlichen Erfahrungsmöglichkeiten, die ein Freilichtmuseum bietet, gesetzt. Auf dem Rundweg gibt es in den historischen Gebäuden jede Menge zu hören und zu fühlen, große Räume und kleine Details werden hör- und fühlbar präsentiert, historische Zusammenhänge verdeutlicht. Das Angebot des Freilichtmuseums für Menschen mit Behinderung ist in einem Faltblatt zusammengestellt, das kostenlos angefordert werden kann. Führungen können auch von Gruppen gebucht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region

Besucher strömten zum sommerlichen Mühlenfest

Am Sonntag veranstaltete der Neckartenzlinger Werbering wieder sein beliebtes Mühlenfest. Viele Besucher strömten ab 12 Uhr in den Ortskern Neckartenzlingens. Das Wetter spielte mit, kaum eine Wolke war am Himmel zu sehen. In der Schul- und Planstraße bauten lokale Geschäfte ihre Stände auf und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region