Region

Für Opfer sexueller Gewalt

03.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Verein Wirbelwind Reutlingen nimmt sich der Opfer sexueller Gewalt an und hat nun eine angeleitete Selbsthilfegruppe für Frauen ins Leben gerufen. Vielen Betroffenen fällt es schwer, mit anderen über die traumatischen Erlebnisse zu sprechen. Wirbelwind bietet eine angeleitete Selbsthilfegruppe an, in der sich die Betroffenen aus der oftmals jahrelangen Isolation lösen können. Im geschützten Raum der Gruppe haben sie die Möglichkeit, sich in einer wertschätzenden Atmosphäre auszutauschen und ein Gefühl der Verbundenheit und Solidarität mit anderen Betroffenen zu erleben. Seine eigenen Stärken wiederzuentdecken, Spaß und Freude miteinander zu teilen, gemeinsam einen Weg zu suchen, wie das erfahrene Leid besser in das Alltagsleben integriert werden kann, sollen unter anderem Inhalte der Gruppe sein. Die Begleitung orientiert sich behutsam an den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen. Voraussetzung an der Teilnahme ist ein Vorgespräch. Die Selbsthilfegruppe wird von Silvia Schwarzmann, Sozialpädagogin und Heilpraktikerin, und Christine Manz, Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, geleitet. Die Gruppe findet 14-täglich für die Dauer von zirka einem Dreivierteljahr donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr statt.

Anmeldung und weitere Information beim Verein Wirbelwind, Telefon (01 77) 4 80 54 30.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region

Auch der dritte Beurener Brotmarkt war ein Besuchermagnet

Erneut hat Beuren auf die alte Tradition des Brotbackens in Backhäusern aufmerksam gemacht und am Sonntag zum dritten Mal zum Beurener Brotmarkt eingeladen. Darauf und auf die Verwendung von heimischem Getreide und anderen regionalen Zutaten wies Bürgermeister Daniel Gluiber in seinem Grußwort…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region