Region

Für Kinder in Togo

19.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (pm). Kindern in Togo ist die Benefizveranstaltung am Samstag, 21. März, um 19.30 Uhr in der Jusihalle in Kohlberg gewidmet. (Saalöffnung 18.30 Uhr). Alle Bürger sind eingeladen zu einem Potpourri aus Musik und Tanz, für die Künstler und Interpreten verschiedener Kulturen und Kontinente auf der Bühne stehen werden.

Die Palette der unterhaltsamen Show reicht von feurigen spanischen Tanzdarbietungen über farbenprächtige Tänze aus dem Orient bis zu Stepptanz und afrikanischen Tänzen - einer Hommage an Afrika. Auch musikalisch hat die Show einiges zu bieten: Das Repertoire geht vom Musical über Jazz bis zur zeitlosen Operette. Ein besonderes Leckerbissen ist die Mitwirkung der zweifachen Gewinnerin von Jugend musiziert, Silvia Ebert, die die Zuschauer nicht nur durch ihre schöne Stimme, sondern auch durch frappierende Präsenz und Komik in den Bann ziehen wird. Ebenso Anika Herzberg, die bereits mit 15 Jahren zweite Preisträgerin beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ gewesen ist. Nach der Show wird der afrikanische Künstler Michael Dikizeyeko die Gäste mit seiner melodiösen Musik unterhalten und vielleicht auch zum Tanzen animieren können.

Für afrikanisches Flair im Rahmenprogramm sorgen afrikanische Frauen mit kulinarischen Spezialitäten aus ihrer Heimat sowie der Eine-Welt-Laden, der Produkte vom Schwarzen Kontinent anbietet. Die Katholischen Kirchengemeinden Neuffen, Beuren und Kohlberg hoffen auf die Unterstützung durch viele Besucher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region