Region

Frühlingsmusizieren der Musikschule

05.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim traditionellen Frühlingsmusizieren der Musikschule Neckartailfingen läuteten etwa 60 Schülerinnen und Schüler der Musikschule mit ihrer Aufführung den Frühling nicht nur draußen in der Natur, sondern auch in der Halle ein. Musikalisch eröffnet wurde die Veranstaltung von zwei Nachwuchsensembles der Musikschule. Zu Beginn musizierte das Querflötenensemble unter der Leitung von Roland Geiger den „Round Dance“ von Tilman Susato, danach spielten die Blechbläser unter Michael Girin vier traditionelle europäische Volkslieder. Im Anschluss folgte der Höhepunkt des Nachmittags: die Aufführung des musikalischen Märchens „Der süße Brei“, gespielt, gesungen und getanzt von den Kindern der Musikalischen Früherziehung, einem Blockflötenensemble und dem Erzähler Wolfgang Rehle. Es war eine große Freude mit anzusehen, wie viel Spaß die Kinder unter der Gesamtleitung ihrer Lehrerinnen, Sabine Benedikt-Bega, Gabriele Greiner und Karin Rehle, bei der Präsentation ihres über viele Wochen erarbeiteten Stückes hatten. Mit der Einbeziehung von Glockenspielen und Klangstäben, verschiedenen Rhythmusinstrumenten und den beiden Instrumentalensembles bekam die Aufführung eine farbige Ausgestaltung, die zusammen mit der Spielfreude der Kleinsten der Musikschule den 150 Besuchern viel Freude bereitete. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region