Region

Ferien auf dem Bauernhof

28.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: „Hannah Montana“ und der „Womanizer“ am Bundesstart

(psa) Teenies aufgepasst: „Hannah Montana – der Film“ kommt auf die Leinwand. Heute ist Bundesstart und auch der Nürtinger Kinopalast zeigt den Film ab Sonntag. Wer jetzt sofort weiß, wer der Teeniestar Hannah Montana alias Miley Cyrus ist, muss eigentlich gar nicht mehr weiterlesen, sondern kreischend und kichernd ins Kino rennen. Richtig: der Film richtet sich an (vorzugsweise weibliches) Publikum zwischen null und zwölf.

Mileys Erfolgsrezept im Film wie in der Realität: Sie sieht aus wie das sprichwörtliche Mädchen von nebenan. Ein ganz normaler Teenager, mit dem sich Millionen von Jugendlichen identifizieren können. Berühmt gemacht hat sie die Fernsehserie „Hannah Montana“, die erst auf dem Disney Channel, später auf Super RTL lief. Inhalt der Serie: Das nette Mädchen Miley verwandelt sich auf der Bühne zum Superstar Hannah Montana, um danach wieder zur Normalo-Göre Miley zu werden, das Ganze gepaart mit dem normalen Wahnsinn pubertierender Mädchen und wohldosierten Lachern aus der Konserve.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region