Anzeige

Region

Fahrt ins Europaparlament nach Straßburg

23.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kreisverband Esslingen in der Europa-Union Baden-Württemberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Europa insbesondere jüngeren Menschen näherzubringen. Nachdem auch die Städte Neuffen, Wendlingen und Wernau sowie die Gemeinde Reichenbach Mitglieder in der überparteilichen Europa-Union sind, fand am Mittwoch von den jeweiligen Realschulen aus eine Tour nach Straßburg statt. Bürgermeister Matthias Bäcker aus Neuffen, der zugleich auch Vorstandsmitglied im Kreisverband Esslingen ist, hatte die Fahrt organisiert und sich mit dem Europaabgeordneten Rainer Wieland im Parlament zu einem einstündigen Austausch verabredet. Die einschließlich Lehrkräfte und Begleiter 45-köpfige Abordnung ließ es sich nicht nehmen, dem Abgeordneten, der gleichzeitig auch einer der Vize-Präsidenten des Parlaments ist, ihre Fragen zu stellen. Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, auch die begleitenden Erwachsenen waren angetan von den Informationen und den Eindrücken, die in Straßburg gewonnen werden konnten. Der Wunsch der Schulen, diese Fahrten regelmäßig zu veranstalten, wurde allgemein zum Ausdruck gebracht. Das Foto zeigt die 45-köpfige Abordnung aus dem Landkreis Esslingen zusammen mit MdEP Rainer Wieland. mb

Region