Region

Erste Hilfe am Hund

27.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neues Angebot beim Roten Kreuz im Altkreis

(rra) Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Doch was tun, wenn sich dieser Freund bei Spiel, im Straßenverkehr oder bei einer Auseinandersetzung mit einem Artgenossen schwer oder gar lebensgefährlich verletzt?

Die meisten Hundebesitzer sind in so einer Situation völlig hilflos und überfordert, obwohl, wie beim Menschen auch, viele einfache und schnell erlernbare Maßnahmen das Leben des geliebten Vierbeiners retten können. Aus diesem Grund wird das Kursangebot beim Kreisverband Nürtingen-Kirchheim vom Deutschen Roten Kreuz um den Lehrgang „Erste Hilfe am Hund“ erweitert. Angeboten wird hier diese Ausbildungsmaßnahme durch die DRK-Rettungshundestaffel in Kooperation mit der DRK-Bereitschaft Neuffen.

Es gibt dabei zwei aufeinander aufbauende Module: Im ersten Modul, welches ohne den eigenen Hund besucht wird, werden dem Teilnehmer typische lebensbedrohliche Krankheiten und Zustände nahegebracht und der Umgang mit dem verletzten oder kranken Tier geübt. Außerdem werden verschiedene Gewöhnungsübungen und Techniken vermittelt, die vor Ort an den Hunden der Lehrkräfte demonstriert und geübt werden können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region