Anzeige

Region

Erste Frau seit fast 500 Jahren

18.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pfarrerin Ute Werkmann-Eberhardt wurde verabschiedet

Nach 14 Jahren äußerst engagiertem Dienst wurde am vergangenen Sonntag Pfarrerin Ute Werkmann-Eberhardt in Wolfschlugen in den Ruhestand verabschiedet.

Dirigent Joschi Lorenz überreichte Ute Werkmann-Eberhardt ein Polo-Shirt. Foto: pm

WOLFSCHLUGEN (pm). Seit 2004 hat Werkmann-Eberhardt die Pfarrstelle zwei in Wolfschlugen inne, zu Beginn in Zusammenarbeit mit Martin Schultheiß, dann neun Jahre mit Michael Karwounopoulos und seit 2015 mit Norbert Graf. Den Gottesdienst zu ihrer Verabschiedung hielt sie gemeinsam mit Dekan Michael Waldmann.

Als Predigt hatte sie eine Stelle aus dem Hebräerbrief gewählt. Wichtig war ihr dabei insbesondere, dass es neben dem großen Hirten Jesus auch die vielen „kleinen“ Hirten gibt, Menschen, die in selbstloser Weise für andere da sind.

Am Ende des Gottesdienstes wurde ihr Name auf der sogenannten Pfarrertafel enthüllt. Eine Tafel, auf der seit 1535 alle Pfarrer aufgeführt sind, die je in Wolfschlugen Dienst geleistet haben. Mit Ute Werkmann-Eberhardt wurde zum ersten Mal eine Frau auf der Tafel verewigt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region