Region

Erste Familienfreizeit

04.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHLAITDORF (pm). Kürzlich machten sich sieben Familien in Richtung Franz-Keller-Haus auf. Auf dem Kalten Feld fand die erste Familienfreizeit der Schlaitdorfer Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins statt. Ab dem Parkplatz des Segelfluggeländes Hornberg ging es per pedes weiter. Ein organisierter Fahrdienst ersparte das Schleppen des schweren Gepäcks. Nachdem die Zimmer bezogen wurden, traf man sich zum gemütlichen Grillen und vor allem Spielen. Die Kinder waren nicht mehr zu bremsen, als sie die riesengroße Spielwiese bei der Hütte erblickten. Nach einem ausgiebigen Frühstück unter freiem Himmel wurde die Gruppe von elf Kindern und 16 Erwachsenen verstärkt. Anschließend traten fast alle die knapp dreistündige Rundwanderung über die Reiterles-Kapelle zum Knörzerhaus an. Zum letzten Mal stärkte man sich dort für den Abstieg zum Segelfluggelände. Nach dem Mittagessen wurden die ALBärtpässe noch um zwei Stempel bereichert; auch wurden zwei neue Pässe an Kinder ausgeteilt, die zum ersten Mal mitgewandert sind. Natürlich wurde auch den Eltern eine Teilnahmebescheinigung in Form einer Familien-Urkunde überreicht. Aufgrund der starken Resonanz der Familien wird dies wohl nicht die letzte Freizeit bleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region