Region

Ernstes Theater unterhaltsam

18.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ernstes Theater unterhaltsam

Theater-AG des Gymnasiums brachte die Komödie Lysistrate auf die Schulbühne

NECKARTENZLINGEN (pm). Frauen sind grundsätzlich zu allem fähig ... das hätte durchaus auch der Titel des Stückes sein können, das die Theater-AG des Gymnasiums Neckartenzlingen am 2. Juli zum Besten gab. Und obwohl die Handlung in die heutige Zeit versetzt wurde, blieben die Schülerinnen und Schüler dem Namen der ursprünglich vom griechischen Dichter Aristophanes geschriebenen Komödie Lysistrate treu.

So kam es, dass zum Auftakt Lysistrate (Theresa Gierth) in einem Friseursalon ihren Mitstreiterinnen aus verschiedenen Staaten Griechenlands (unter anderen Jenny Kalestra und Yvonne Kleinschmidt) den Plan unterbreitete, der endlich für Frieden sorgen und die Männer wieder nach Hause holen sollte. Doch bevor sie mit ihrem Plan herausrückte, stimmte sie die Frauen zunächst ein und versicherte sich ihrer Hilfe, auch wenn ihr gleich nach der Verkündung die ersten flehend zu Füße sanken (Helen Funke und Katja König) und um einen anderen Weg baten, den Frieden herbeizuführen. Schlussendlich sahen sie aber ein, dass es sehr wohl am effektivsten sein dürfte, sich ihren Männer zu entziehen, um ihr Ziel zu erreichen, und sie besiegelten ihren Schwur sogleich mit einem Toast.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region