Region

Erlebnisreiche Tage in Ungarn

23.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der vergangenen Woche besuchten 23 Schüler der Nürtinger Geschwister-Scholl-Realschule mit ihren Lehrerinnen Heidi Kemmler-Greipel und Gabriele Manz die Partnerstadt Soroksár in Ungarn. Der Schüleraustausch, der in diesem Jahr zum dreizehnten Mal mit der Anton-Grassalkovich-Nationalitätenschule stattfand, hat wieder einmal großen Anklang gefunden. Die sprichwörtliche ungarische Gastfreundschaft machte es den Teilnehmern leicht, sich in Ungarn wohlzufühlen. Den ersten Höhepunkt des Programms bildete der Ganztagesausflug nach Hollókö am Fuße der Burg Rabenstein, die einen herrlichen Ausblick auf das malerische Dorf und die Höhen des Cserhát-Gebirges bietet. Das Wochenende verbrachten die Schüler in den Gastfamilien. Dort hatten sie Gelegenheit, Tagesablauf und Gepflogenheiten näher kennenzulernen und die Beziehungen zu ihren ungarischen Partnern zu festigen. Zu einem Besuch in Budapest gehört auch die Besichtigung der Budaer Burg mit Fischerbastei und Mathiaskirche. Ebenfalls auf dem Programm stand ein Ausflug nach Tata und Komárom. In Tata wurde die im 14. Jahrhundert erbaute Burg besichtigt und in Komárom die Festung Monostor mit ihren unterirdischen Kasematten und Korridorsystemen. Den Abschluss des Aufenthaltes bildete der Abschiedsabend in der Schule, den die Gastgeber gemeinsam mit den GSR-Schülern gestalteten. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region