Region

Erfreuliche Jugendarbeit und angespannte Finanzlage

14.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

TSV Neckartenzlingen bildet eine „Kommission zur Durchforstung der Finanzen“ – Klage über zu wenig Sportstätten

NECKARTENZLINGEN (wab). Nicht ganz tausend Mitglieder zählt zurzeit der TSV Neckartenzlingen. Dies wurde bei der Hauptversammlung im Sportheim von Präsidiumssprecher Werner Kreußer bekannt gegeben.

Ein Drittel der Mitglieder seien Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren hieß es weiter. Dies bedeute für den TSV eine große Akzeptanz und auch eine noch größere Herausforderung in der Jugendarbeit. Die sportlichen Erfolge bestätigten die Arbeit der einzelnen Abteilungen. Diese Erfolge sind jedoch auch immer mit Menschen verbunden. Hier dankte Werner Kreußer allen Funktionären, die wesentlich dazu beitrugen, das Training mit den Kindern und Jugendlichen und auch den Erwachsenen erfolgreich zu gestalten.

Wie auch in den Vorjahren werde mit eindringlichen Worten auf die „nicht ausreichend vorhandenen Sportstätten“ hingewiesen. Sie reichen nach Auffassung des Vereins nicht aus, um die nötigen Trainingseinheiten optimal anbieten zu können.

Ein von der Gemeindeverwaltung beantragtes Gutachten über die Zukunft des Sports wurde vom Gemeinderat nicht befürwortet. Die vom TSV zusammen mit den Tischtennisfreunden an den Gemeinderat gerichtete Bitte, in einen Dialog einzutreten, sei bisher ungehört geblieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region