Region

Erfolgreiche Jungtierschau

11.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kleintierzüchter aus Neuffen registrierten großes Interesse

NEUFFEN (pm). Dank des sommerlichen Zwischenhochs konnten die Kleintierzüchter in Neuffen ihre Jungtierschau bei schönem Wetter in der Zuchtanlage abhalten und viele Besucher aus dem Neuffener Tal und den umliegenden Kleintierzuchtvereinen begeisterten sich für die Jungkaninchen, Hühner und Tauben. Mit großem Interesse wurden die vom Zuchtrichter bewerteten Hühnereier studiert, um sich über die Vielfalt an Farben, Formen und Größen der unterschiedlichsten Rassen zu informieren.

Die Zuchtrichter, Frank Jobst für Kaninchen und Rainer Failenschmid für Geflügel und Tauben, nahmen die Körung der Jungtiere vor, achteten auf robuste Gesundheit, straffes und kräftiges Fellhaar sowie Gefieder, lebhafte Augen und waches Wesen. Zudem machten sie zuchtfördernde Anmerkungen zu den Anlagen der Rassemerkmalen wie Farbe und Zeichnung, Körperform und Haltung.

Die Besucher erfreuten sich sowohl an den putzigen 800 Gramm schweren Farbenzwergkaninchen als auch an den vier Kilogramm schweren Weiß-Rexen. Sehr anmutig wirkt das kastanienfarbige Lothringerkaninchen, das den ursprünglichen Typ des Wildkaninchens verkörpert. Die aparten Hellen Großsilber haben ein silberfarbiges Fell mit schwarzen Grannenhaaren und werden rund fünf Kilogramm schwer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region