Region

Erfolg beim Wertungsspiel

12.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (kiho). Jüngst feierte die Musikkapelle Zwiefalten aus dem Kreisverband Neckar-Alb ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde ein Wertungsspiel ausgerichtet, an dem das Aktive Orchester des Musikvereins Wolfschlugen unter der Leitung von Arno Hermann in der Oberstufe mit dem Selbstwahlstück Seagate Ouverture von James Swearingen und einem Stundenchor teilnahm. Nach einer kurzen Einspielprobe wurde der mit großer Spannung erwartete Stundenchor verteilt. Hierbei handelt es sich um eine eigens für die Wertungsspiele 2007 in Auftrag gegebene, bis dahin noch absolut unbekannte Komposition, die dann innerhalb einer Stunde einstudiert werden muss. Skandinavia, eine Komposition von Alfred Boesendorfer, hatte es mit vielen Takt- und Tempowechseln und auch einigen Solostellen in sich. So waren 60 Minuten wie im Flug vorüber und es hieß vom Probenlokal in die Rentalhalle hinunterfahren, wo sich das Aktive Orchester den Wertungsrichtern stellen musste. Aufgrund der für eine Sporthalle guten Akustik legte sich die große Aufregung bei dem einen oder anderen zumindest etwas und die Seagate Ouverture und Skandinavia wurden den Wertungsrichtern und einem kleinen, aber fachkundigen Publikum vorgetragen. Einige Musiker und natürlich auch Dirigent Arno Hermann reisten am Sonntag zur Bekanntgabe der Wertungsergebnisse nochmals nach Zwiefalten. Groß war die Freude, dass das Aktive Orchester mit 93,3 von 100 Punkten, das heißt mit hervorragendem Erfolg, abgeschnitten hatte. Dies war die beste Wertung aller teilnehmenden 19 Kapellen, von denen insgesamt acht in der Oberstufe angetreten waren.

Region