Region

Engagierte Demokraten sind gefragt

04.01.2017, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein letztes Mal lud der scheidende SPD-Wahlkreis-Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold zu Bilanz und Ausblick ein

Nach der Bundestagswahl im Herbst ist Schluss, dann geht Rainer Arnold in den politischen Ruhestand. Gestern zog der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Nürtingen in Unterensingen noch einmal eine Bilanz für das vergangene Jahr – und blickte auf das beginnende Wahljahr voraus.

Für die restliche Legislaturperiode Aufgaben fest im Visier: Rainer Arnold. Foto: Warausch
Für die restliche Legislaturperiode Aufgaben fest im Visier: Rainer Arnold. Foto: Warausch

Es war das 19. Mal, dass Rainer Arnold die Kreispresse zu Rück- und Ausblick einlud. Die 20er-Marke sei nicht zu knacken gewesen, da weiland Gerhard Schröder als Kanzler eine Legislaturperiode verkürzte, schmunzelt der scheidende Kreis-Bundespolitiker. 20 Jahre Politik in Berlin: Das Ende komme nicht spontan. „Das habe ich schon immer so geplant“, sagt er. Aber er werde es nicht auslaufen lassen, beteuert er, bis zum letzten Arbeitstag will er mitgestalten – im Wahlkreis, in Berlin.

Hintergrund


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Region