Region

Einfach liegen gelassen

23.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN(lp). Aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass eine flüchtende Autofahrerin schnell ermittelt werden konnte. Ein 64-jähriger Radfahrer befuhr am Freitagnachmittag den Radweg entlang der Stuttgarter Straße in Richtung Köngen, als er die Bahnhofstraße geradeaus überqueren wollte. Zu diesem Zeitpunkt wollte eine 22-jährige Audifahrerin aus Neckartenzlingen von der Stuttgarter Straße nach rechts in die Bahnhofstraße abbiegen und streifte hierbei den Radfahrer. Der Mann kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht. Die Frau fuhr anschließend in ihrem offenen Cabrio ohne anzuhalten weiter, obwohl der Verletzte ihr laut hinterherschrie. Umstehende Passanten bemerkten den Unfall und hörten die Schreie. Sie konnten dann den Polizeibeamten das Kennzeichen des flüchtenden Fahrzeugs nennen. Ein Staatsanwalt ordnete ein Sachverständigengutachten an, das eindeutig ergab, dass die Fahrerin den Aufprall hätte bemerken müssen und die Schreie des verletzt am Boden Liegenden aufgrund des geöffneten Verdecks hätte hören müssen. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 600 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region