Anzeige

Region

Einen Vizeweltmeister im Verein

31.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der TSV Beuren hatte Hauptversammlung Personalmangel an der Spitze

BEUREN (kr). Genau 101 Mitglieder waren zur Hauptversammlung des TSV Beuren gekommen und konnten sich davon überzeugen, dass der Verein seine Probleme mit der Sportheimgastronomie hervorragend gelöst hat. Nun gelte es, Nachfolger für langjährige Vorstandsmitglieder zu finden, da der Finanzvorstand Gerd Rebmann nicht mehr kandidiere und es auch im nächsten Jahr zu Veränderungen an der Vereinsspitze kommen werde, kündigte der Erste Vorsitzende Rainer Ruple an. Unter den Gästen war auch Beurens Bürgermeister Erich Hartmann. Auch Zahlenmaterial des 1115 Mitglieder zählenden größten Beurener Vereins und seiner 13 Abteilungen gehörte zum Auftakt der Hauptversammlung des TSV Beuren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Anzeige

Region