Region

Eine tief gehende Erinnerung

27.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abikonzert am Neckartenzlinger Gymnasium begeisterte – Vom Samba bis zur Kleinkunst und Poesie

NECKARTENZLINGEN (tlö). Schon seit einigen Jahren stellt sich jeder Abi-Jahrgang der Neckartenzlinger Tradition der Abikonzerte. Zwischen den Prüfungen und den Abschlussevents wie Verabschiedung, Abischerz und anderem ein Konzert selbst zu organisieren und mit eigenen Beiträgen zu füllen, stellt schon eine besondere Herausforderung dar.

Wenn das dann zu solch einem grandiosen Event wird, wie es die Besucher in der voll besetzten Aula erlebten, ist das allerdings eine tief gehende und bleibende Erinnerung für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Lehrkräfte und Eltern der Abiturienten, die dann ihre (bisherigen) Schützlinge gelegentlich in bisher ungeahnten Talentrollen wiederfinden.

Perfekt inszeniert, professionell moderiert von Leah Berenguel und Florian Matuschowitz sowie bis ins Detail durchorganisiert und darüber hinaus festlich dekoriert präsentierte sich der gesamte Abend.

Eröffnet vom Stufenorchester mit „Chariots of Fire“ entstand von Anfang an eine aufregend interessante Konzertatmosphäre mit einem bestens gelaunten Publikum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region