Region

Eine spannende Aufgabe wartet

20.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Großbettlingen wurden die neuen Gemeinderäte vereidigt und die Ausschüsse gewählt

GROSSBETTLINGEN (za). Am vergangenen Montag tagte der Großbettlinger Gemeinderat erstmals in seiner neuen Zusammensetzung. Nach Eingang des Wahlprüfungsbescheids durch das Landratsamt Esslingen, der keine Beanstandung ergeben hatte, ist die Gemeinderatswahl vom 26. Mai nun rechtsgültig.

Der alte Gemeinderat hatte in seiner letzten Sitzung festgestellt, dass keine Hinderungsgründe für den Eintritt der neu gewählten Gemeinderäte in das Gremium bestehen. Somit stand der feierlichen Verpflichtung des neuen Gemeinderates nichts mehr im Wege. Bürgermeister Martin Fritz ging in seiner Ansprache auf das „höchste Ehrenamt, das die Gemeindeordnung Baden-Württemberg als Gemeindeverfassung kennt“ ein und bezeichnete es als spannende Aufgabe, den Auftrag nach der Gemeindeordnung zu erfüllen. Wichtig sei hierbei das Zusammenspiel zwischen Gemeinderat und Bürgermeister, das wie bisher positiv, offen und vertrauensvoll gestaltet werden soll. Der Ratsvorsitzende bot dem Gremium in diesem Sinne einen herzlichen Dialog an. In einem Ausblick skizzierte er die anstehenden Aufgaben, die von der Bereitstellung von Gewerbe- und Wohnbauflächen über die Herausforderungen der Kindertagesbetreuung bis zur Erweiterung des Feuerwehrmagazins reichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region