Region

Ein Rennfahrer in Ausbildung

30.01.2010 00:00, Von Patrick Tosolini — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spätestens seit Michael Schumacher ist Kartfahren populär – Junger Frickenhäuser fährt vorne mit

Yannick Forschner aus Frickenhausen fährt gerne schnell. Dabei ist er gerade einmal zehn Jahre alt. Er ist erfolgreicher Kartfahrer, ständig auf der Jagd nach der nächsten Bestzeit. Seit zwei Jahren hat er sich ganz dem Rennsport verschrieben.

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT. Der junge Mann hat ein außergewöhnliches Hobby: Während seine Freunde an den Wochenenden draußen Fußball oder etwas anderes spielen, ist Yannick auf dem Rundkurs. Im Durchschnitt übt er während der Saison zweimal im Monat auf der Piste. Steht ein Rennen an, so übt Yannick auf den Strecken, auf denen er am Wochenende auch fährt. Diese sind in ganz Deutschland verteilt. Jetzt in der Winterpause trainiert er auf seiner Heimstrecke in Liedolsheim oder in Urloffen. Der Saisonauftakt ist im März in Kerpen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region

Gänsehaut beim Singen der Hymne

Einbürgerungsfeier des Landkreises: 969 neue Staatsbürger aus 76 Herkunftsländern

ESSLINGEN. Neunhundertneunundsechzig – das ist die Anzahl der Menschen im Landkreis, die in diesem Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben. Aus der ganzen Welt, genau aus 76…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region