Region

Ein Klassenzimmer im Grünen

14.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Braikeschüler lernen fächerübergreifend in Streuobstwiesen

NÜRTINGEN (pm). In Zusammenarbeit mit der Braikeschule wurde vor kurzem auf Initiative von Karl-Heinz Frey, Mitglied des BUND und Sprecher der Landesnaturschutzverbände im Kreis Esslingen, das Projekt Streuobstwiese aus der Taufe gehoben.

Ziel dieses langfristig angelegten und fächerübergreifenden Projektes ist es, Grundschulkindern auf anschauliche Art die Nutzung der heimischen Streuobstwiesen begreiflich zu machen und sie für die Vielfalt der Natur vor ihrer eigenen Schultür zu begeistern. Nur was man als Kind gut kennt und liebgewonnen hat, ist man später als Erwachsener auch bereit zu schützen. Und einen Schutz haben unsere Streuobstwiesen bitter nötig, werden sie doch von Jahr zu Jahr weniger. Auch der heute noch vorhandene Sachverstand zu ihrer Pflege droht allmählich verloren zu gehen, so die Initiatoren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region