Region

Ein Haus zieht um

05.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Förderverein Freilichtmuseum zeigt Film zum Haus Aichelau

BEUREN (pm). Beim Förderverein des Freilichtmuseums Beuren steht bei der diesjährigen Hauptversammlung am Dienstag, 10. März, 19 Uhr, im Bürgerhaus in Beuren neben den üblichen Regularien ein attraktives Film-Erlebnis im Mittelpunkt.

Manfred Schäffler zeigt erstmals öffentlich seinen 45-minütigen Filmstreifen über die Umsetzung des Bauernhauses aus Aichelau (Kreis Reutlingen) ins Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen nach Beuren. Seit 2005 begleitet Manfred Schäffler mit seiner Kamera die Translozierung des aus dem 16. Jahrhundert stammenden Bauernhauses in Aichelau, die vom Förderverein maßgeblich unterstützt wurde.

Den Abbau des Hauses, den nächtlichen Schwertransport und die Wieder-Aufstellung im Freilichtmuseum Beuren: Viele Details hat Schäffler filmisch festgehalten. Auch in diesen Wintermonaten verfolgt er intensiv den Innenausbau des Hauses, das zur Museumssaison 2010 eröffnet werden soll. Sein Film dokumentiert in eindrucksvoller Weise diese Translozierung, die der Förderverein des Freilichtmuseums nun bereits im fünften Jahr mit einem ansehnlichen Betrag unterstützt. Zusätzlichen Reiz verspricht die öffentliche „Uraufführung“ des Streifens in seiner augenblicklichen Fassung, weil sie von Manfred Schäffler live kommentiert wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Region