Region

Ein „Garten Eden mit drei Ortsteilen“

12.01.2010 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterhaltsamer Festakt zum Auftakt des Frickenhäuser Jubiläumsjahrs – Die Festhalle auf dem Berg war voll besetzt – Zahlreiche Ehrengäste

Das war ein Auftakt nach Maß. Überaus gelungen ist den Organisatoren der Festakt, mit dem Frickenhausen am Sonntag ins Jubiläumsjahr startete. Über 600 Besucher kamen in den Genuss eines ebenso informativen wie kurzweiligen Programms: Kreisarchivar Manfred Waßner resümierte, unterstützt von den kulturtreibenden Vereinen, 700 Jahre Ortsgeschichte.

FRICKENHAUSEN. „Musik und Tanz aus sieben Jahrhunderten“ war das Motto des Abends in der Festhalle auf dem Berg. Da durfte die erst vor wenigen Wochen gekürte Ortshymne mit dem Titel „Frickenhausen“ natürlich nicht fehlen. Lebhaften Beifall gab’s für Markus Michalik und Kilian Gröppel und ihren originellen Rap.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Region

Aichtal spielt bei Traumwetter

Ungewöhnlich warm war es beim diesjährigen „Aichtal spielt“ rund um die Grundschule Neuenhaus. Trotz Oktober waren Sandalen und kurze Hosen angesagt. Nicht verwunderlich also, dass die Veranstaltung der Aichtaler Vereine und Organisationen sehr gut besucht war. Es gab für Groß und Klein auf dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region