Region

"Ein aufrechter Demokrat in schwierigen Zeiten"

02.05.2005, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feierstunde in der Kreuzkirche anlässlich des 200. Geburtstages des Nürtinger Ehrenbürgers Theodor Eisenlohr - Einer der ersten Kulturpolitiker Württembergs

NÜRTINGEN. Es war eine beschauliche Feierstunde, zu der die Stadt Nürtingen am Freitagabend in die Kreuzkirche eingeladen hatte. Anlass dazu bot der 200. Geburtstag des ersten Nürtinger Ehrenbürgers Theodor Eisenlohr. Die Geschichtsforschung hat den Rektor des Nürtinger Lehrerseminars weitgehend ausgespart. Das holte jetzt Professor Dr. Erich Müller-Gaebele von der Pädagogischen Hochschule Weingarten umso detaillierter nach. Ein halbes Jahr lang forschte er mit Unterstützung des Nürtinger Stadtarchivars nach Spuren Theodor Eisenlohrs und servierte einem breiten Publikum Teile dieser umfassenden wissenschaftlichen Arbeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region

100 Teddybären im Rettungsdienst

Die Firma Zeus Zeitarbeit aus Reutlingen spendete dem Malteser Rettungsdienst im Landkreis Esslingen 100 Teddybären im Wert von 1000 Euro. Dabei sind die Stofftiere für die Kinder nicht einfach nur ein Spielzeug, sondern ein wichtiger Trostspender. In medizinischen Notfallsituationen können sie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region