Anzeige

Region

Drohungen gegen Lehrer

22.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kripo ermittelt in Kirchheim gegen unbekannten Briefeschreiber

KIRCHHEIM (lp). Beamte der Kriminalaußenstelle Kirchheim ermitteln gegen einen Unbekannten wegen Bedrohung eines Lehrers. Der oder die anonymen Täter hatten in mehreren Briefen einen Lehrer eines Kirchheimer Gymnasiums bedroht.

Ende August war im Ludwig-Uhland-Gymnasium ein Brief des Unbekannten eingegangen. Der Briefschreiber drohte darin einem Pädagogen empfindliche Konsequenzen an. Mitte September ging dann in der Schule ein weiterer Drohbrief ein. Darin wurde sowohl der Lehrer als auch der Rektor des Gymnasiums bedroht.

Sofort nach Eingang der ersten Drohung hat die Kriminalaußenstelle Kirchheim die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen. Zwischenzeitlich wurde bereits eine ganze Reihe von Schülern, Lehrern und Personen im Umfeld der betroffenen Schule befragt und zu den Vorfällen vernommen. Zuletzt wurden am Donnerstag von Beamten der Kriminalaußenstelle und des Polizeireviers Kirchheim mehrere Schülerinnen und Schüler befragt.

Die intensiven polizeilichen Ermittlungen wurden in enger Absprache mit der Schulleitung durchgeführt. Bisher hat sich dabei noch kein konkreter Tatverdacht ergeben. Die Ermittlungen dauern noch an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Region