Region

DLRG will Bäder erhalten

17.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Retter erarbeiten Konzept zur Schwimmausbildung im Kreis

(pm) Der DLRG-Bezirk Esslingen traf sich zusammen mit den Vertretern der DLRG-Ortsgruppen der Region am ersten Aprilwochenende zu einer Klausurtagung in Braunsbach-Döttingen. Ziel war die gemeinsame Ausarbeitung von Konzeptlösungen des DLRG-Bezirks Esslingen mit seinen Ortsgruppen zur Zukunftssicherung und Gestaltung des Wasserrettungsdienstes und der Schwimmausbildung im Landkreis Esslingen.

Über 30 Vertreter des Bezirks und der Ortsgruppen stimmten sich gemeinsam über zukünftige Ausrichtungen und Vorgehensweisen der ehrenamtlichen Tätigkeiten der DLRG im Landkreis ab. Zentrales Thema war hierbei die Zukunftssicherung der kommunalen Hallen- und Freibäder im Landkreis. Mit der Existenz der Bäder örtlich verknüpft ist die Infrastruktur der DLRG-Rettungswach- und -Einsatz-Stationen.

Ausreichend verfügbare Wasserflächen stellen die Basis zur Verwirklichung der Schwimmausbildung der bürgerlichen Gesellschaft sowie die Übungsflächen für die Einsatzkräfte des Wasserrettungsdienstes der DLRG dar. Die Gefahren des Neckars erfordern ständig die Einsatzkraft des DLRG-Wasserrettungsdienstes. Eine qualitativ hochwertige Schwimmausbildung ist die beste Prävention vor den Gefahren des Wassers.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 76% des Artikels.

Es fehlen 24%



Region

Schwabenstreich oder verspäteter Aprilscherz?

Sozusagen über Nacht sei in der Blumenstraße in Bempflingen eine Halteverbots-„Allee“ in die Höhe geschossen, die nicht nur unter den Anwohnern für heftige Lachattacken gesorgt haben soll, wie unsere Leserin Uschi Stecher schreibt, und zum Beweis für den Schilderwald ein Foto mitschickt. Dabei gehe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region