Anzeige

Nürtingen

Die Zahl der Geburten steigt erneut

22.01.2018, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Nürtinger Standesamt beurkundete 2017 erneut mehr Geburten als in den Vorjahren – Weniger Kirchenaustritte

In Nürtingen werden immer mehr Kinder geboren – das bestätigt nun auch die Bilanz des Standesamts. Im vergangenen Jahr wurden von der Behörde 88 Geburtsurkunden mehr als 2016 ausgestellt. Damit stieg die Zahl der Geburten in der Hölderlinstadt zum dritten Mal in Folge.

NÜRTINGEN. Das Standesamt beurkundete im vergangenen Jahr 1452 Geburten in der Stadt und damit erneut mehr als im Vorjahr (2016: 1364). Die hohe Zahl kommt zustande, weil im Nürtinger Krankenhaus zahlreiche Kinder von außerhalb geboren werden, die Nürtinger selbst sind mit 325 Kindern etwas hinter den Geburtszahlen des Vorjahres zurückgeblieben. Im vergangenen Jahr wurden 356 Nürtinger Kinder zur Welt gebracht.

Am meisten zu tun hatten die Hebammen im Januar mit 147 Geburten, gefolgt von August mit 135 Geburten. Im Juni kamen die wenigsten Kinder zur Welt – hier registrierte das Standesamt lediglich 104 Geburten. Trotz der rekordverdächtigen Geburtenzahl wurde dem Standesamt keine Zwillingsgeburt gemeldet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region