Anzeige

Region

Die tolle Knolle war der Star

17.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jede Menge Besucher strömten ins Naturschutzzentrum

LENNINGEN (tb). Parkplätze waren gestern rund um das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb sehr begehrt, und das schon früh am Morgen. Gleiches galt für Sitzplätze. Der Bauernmarkt ist ein fester Bestandteil im Jahresprogramm des Naturschutzzentrums, sagte der stellvertretende Landrat Matthias Berg zur Eröffnung der elften Auflage dieses Großereignisses, das jedes Jahr 2000 bis 3000 Besucher auf die Alb locke. 25 Verkaufs-, Informations- und Aktionsstände präsentierten sich gestern an einem herrlichen Spätsommertag den vielen Gästen und machten Werbung in eigener Sache für regionale Produkte der Landwirtschaft und des Handwerks.

Könnet ihr scho was vertraga?, hieß es schon lange vor dem Mittagsläuten an einem Stand, der hochprozentige Erzeugnisse anzubieten hatte. Wer nicht ganz so hoch hinaus wollte, konnte auch regionale Biere und Weine probieren. Ansonsten reichte die Angebotspalette des Bauernmarkts von Gemüse und Kraut über Eier, Nudeln, Honigprodukte und Käse bis hin zu handgeflochtenen Körben, Wolle-Artikeln und Heidschnucken-Fleisch. Alb-Ranger zeigten den Neugierigen, wie man Baumstämme zu Sitzgelegenheiten verarbeitet, der Naherholungsverein führte einen landwirtschaftlichen Maschinenpark vor und auch die Kinder kamen auf ihre Kosten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Region