Region

Die Prinzessin und ihre drei Brüder

11.08.2009, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hasch-Vierlinge in Altdorf feiern heute ihren sechsten Geburtstag – Die Eltern sind stolz auf ihr Quartett

Rebecca läuft mit triefnassem Badeanzug durch die Küche, Alexander meldet sich lautstark aus dem Kinderzimmer, weil er seine Badehose nicht findet, Matthias rennt mit der Wasserpistole durchs Wohnzimmer und Christian sitzt im Büro und nascht heimlich Schokolade, obwohl er eben erst zwei Stück Kuchen verdrückt hat.

ALTDORF. Manch andere Mutter wäre wahrscheinlich längst einem Nervenzusammenbruch nahe, doch für Birgit Hasch ist die beschriebene Szene ganz normaler Alltag. Vier gleichaltrige Kinder zu erziehen ist ganz anders, turbulenter und nervenaufreibender, wie wenn vier unterschiedlich alte Kinder zur Familie gehören. Das war so, als das Quartett noch im Baby-Alter war, und hat sich seither nicht geändert. „Manchmal brauche ich Nerven wie ein Drahtseil“, sagt Birgit Hasch. Doch wenn die vier spüren, dass sie den Bogen mal wieder überspannt haben, können sie ganz schnell umschwenken. Dann schlingen sie ihre kleinen Arme zärtlich um Mamas Kopf und tun so, als ob sie kein Wässerchen trüben könnten. Und schon sind die Sorgenfalten aus dem Gesicht „der besten Mama der Welt“ verschwunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region