Anzeige

Region

Die Praxis kennenlernen

16.05.2018, Von Jürgen Simon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Christina Kuß ist als neue Vikarin in Bempflingen tätig

Die Theologin Christina Kuß hat in der evangelischen Kirchengemeinde in Bempflingen ihr zweieinhalbjähriges Vikariat begonnen.

Freuen sich auf die gemeinsame Praxis in Kirche und Schule: Pfarrer Hartmut Bosch und Vikarin Christina Kuß. Foto: jsn

BEMPFLINGEN. Sie war nach ihrem ersten theologischen Examen noch einige Zeit als Assistentin im Fach Neues Testament an der Evangelisch-theologischen Fakultät Tübingen tätig, bevor sie nun die kirchliche Ausbildung für das Pfarramt begonnen hat. Studiert hat sie außer in Tübingen auch in Neuendettelsau und Hamburg. Aufgewachsen ist Christina Kuß in Sigmaringen.

In Bempflingen ist Pfarrer Hartmut Bosch als Ausbildungspfarrer zugeteilt. In welche Schule die Vikarin kommt, steht noch nicht fest. Dort wird sie aber auch erst nach den Sommerferien beginnen. Das Vikariat ist die praktische Phase der Ausbildung zum Pfarrdienst. Das bedeutet, dass die junge Theologin neben dem Dienst in Gemeinde und Schule auch Zeiten im evangelischen Pfarrseminar in Stuttgart-Birkach verbringen wird, bis sie in rund zweieinhalb Jahren ihre zweite theologische Dienstprüfung abgelegt hat.

Region

Mehr-Generationen-Projekt in der Altenrieter Ortsmitte gestartet

Jung und Alt, Singles und Familie: In der Altenrieter Ortsmitte soll ein Gebäudekomplex entstehen, in dem Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen gemeinsam wohnen wollen. Jetzt fiel mit dem offiziellen Spatenstich der Startschuss für das Bauvorhaben. Schon lange strebt die Gemeinde…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region