Anzeige

Region

Die Lärmbelastung in der Region ist hoch

17.09.2007, Von Lisa Kübler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Front gegen zweite Startbahn am Flughafen Echterdingen Auch Straßen und Eisenbahn im Fokus

In weiten Teilen des Landes sorgt die Lärmbelastung derzeit für angeregte Diskussionen. Speziell auf den Fildern und rund um Stuttgart leiden viele unter dem Lärmpegel von Autobahn und Flughafen.

Anhand der Lärmkarten, die das Umweltministerium für Baden-Württemberg erstellen ließ, sollen jetzt konkrete Maßnahmen zur Lärmminderung ergriffen werden. Eine Bundesratsinitiative des Landes soll Grenzwerte für die Lärmbelästigung festlegen, so die Umweltministerin Tanja Gönner.

Der CDU-Arbeitskreis Filder bezieht mit einem klaren Nein erneut Stellung zu einer zweiten Start- und Landebahn am Stuttgarter Flughafen. Nach Auffassung des Filderstädter Regional-, Kreis- und Stadtrats Peter Alderath zeige die Lärmkartierung des Landes überdeutlich, dass die Filder schon jetzt über alle Maße hinaus mit Lärm belastet sind. Der Lärmminderungsplan Filder, der vor fünf Jahren zur Bekämpfung des Lärms ausgearbeitet wurde, müsse laut Peter Alderath wieder aufgegriffen und weiterverfolgt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Region