Anzeige

Region

Die Kostproben machten Appetit auf mehr

22.05.2018, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Tag der offenen Tür im Naturtheater Grötzingen war trotz des nicht optimalen Wetters ein voller Erfolg

Dicke Wolken und vereinzelte Regentropfen hielten zahlreiche Besucher nicht davon ab, sich beim Tag der offenen Tür des Naturtheaters Grötzingen auf die am 9. Juni beginnende Spielzeit einzustimmen. Die am Sonntag erstmals der Öffentlichkeit präsentierten Ausschnitte aus dem „Dschungelbuch“ und „Der Mann mit der eisernen Maske“ machten Appetit auf mehr.

Das Erwachsenen-Stück „Der Mann mit der eisernen Maske“ wartet mit aufwendig gearbeiteten Kostümen auf. Foto: rf

AICHTAL. Am Galgenberg wurde den Neugierigen, darunter vielen Familien mit Kindern, allerhand geboten. Los ging es mit einer akrobatischen Vertikaltuchvorführung durch die Tübinger Aerial Dance School mit ihrem Programm „Kompanie Himmelstänzerin“. Die drei Akrobatinnen Ronja Boldvan, Karin Münzinger und Mira von Wagenheim begeisterten die Zuschauer durch ihre viel Kraft und Technik erfordernden Vorführungen, die in schwindelerregenden Höhen Eleganz und Harmonie ausstrahlten.

Außer dem Blick hinter die Kulissen des im vergangenen Jahr mit neuer Bestuhlung ausgestatteten Naturtheaters konnten sich die Kinder, passend zum Kinderstück „Dschungelbuch“, schminken lassen und beim Luftballonwettbewerb teilnehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Region