Region

Die Kernzeitbetreuung wird ausgebaut

05.07.2007, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Unterensinger Gemeinderat: Auf der Suche nach Energiefressern Welches Gebäude muss am dringendsten saniert werden?

UNTERENSINGEN. Was ist nun mit dem Pflegeheim? Was sich sicher schon viele Unterensinger insgeheim gefragt haben, sprach ein Bürger bei der Fragestunde des Gemeinderates laut aus. Mit dem Bau des Pflegeheimes sei deshalb noch nicht begonnen worden, weil es immer noch an Geld fehlt. Nun warten wir noch bis zur Sommerpause, wenn sich bis dahin nichts tut, müssen wir uns generell eine Lösung überlegen, so Bürgermeister Sieghart Friz. Außerdem wurde in der Sitzung über den Ausbau der Kinderbetreuung entschieden und es wurde ein Energiebericht für die gemeindeeigenen Gebäude vorgestellt.

Hauptamtsleiter Dieter Fritz verlas einige in nichtöffentlicher Sitzung gefasste Beschlüsse. So ist geplant, sobald das Pflegeheim gebaut wird, zwei Wohnungen im Betreuten Wohnen mit einem Gesamtwert von 210 000 Euro zu erwerben. Die Gemeindewaage in der Oberen Gasse wird um 9500 Euro zurückgebaut und das Grundstück anschließend an den unmittelbaren Nachbarn verkauft. Der Gemeinderat hatte weiter beschlossen, das Gerätehaus am Sportplatz zu sanieren. Links des Eingangs zum Sportplatz kann sich die Gemeinde ein Vereinsgebäude für den FC Unterensingen vorstellen, wobei die Frage nach Eigenleistungen des Vereins noch zu klären ist. Die Idee eines Jugendhauses beim Skaterplatz hat die Gemeinde auch noch nicht ganz verworfen: eine kostengünstige Lösung soll geprüft werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region