Region

Die Infrastruktur verbessern

20.05.2009, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunalwahl 2009: In Bempflingen stellen zwei Listen ihre Kandidaten zur Gemeinderatswahl vor

Am 7. Juni sind 2561 Bempflinger dazu aufgerufen, einen neuen Gemeinderat zu wählen. Jeder hat 14 Stimmen, wobei es die sogenannte unechte Teilortswahl gibt: das bedeutet, es können gezielt Kandidaten aus Kleinbettlingen gewählt werden.

BEMPFLINGEN. Eine bessere Kinderbetreuung und der Hochwasserschutz sind Themen, die den beiden Listen, die sich für die Sitze im Bempflinger Gemeinderat bewerben, wichtig sind. Die FDP, in der vergangenen Wahlperiode noch durch Romy Heidrich im Gemeinderat vertreten, hat keinen Wahlvorschlag mehr eingereicht.

Der gemeinsamen Liste der SPD/Unabhängige Bürger (SPD/UB) gehören fünf SPD-Mitglieder und zehn unabhängige Bürgerinnen und Bürger an, sechs waren bereits Ratsmitglieder, neun bewerben sich neu. Was alle vereine, sei das besondere Interesse an sozialen Fragen. Deshalb sind sie der Auffassung, dass Entscheidungen sozial ausgewogen und nachhaltig sein sollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region