Anzeige

Region

Die Handy-Strahlen

08.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Friedrich Weigel, NT-Neckarhausen, Ortsgruppe Bürgerinfo Mobilfunk Neckarhausen. Zum Artikel Studie gibt vorläufig Entwarnung vom 1. Februar. Die finnische Strahlenschutzbehörde sagt, dass ein mögliches Langzeitrisiko in dem am stärksten der Strahlung ausgesetzten Hirnbereich weiter sondiert werden muss, bevor sich hierzu Schlüsse ziehen lassen. Statistisch am auffälligsten zeigten sich die Werte bei Krebspatienten, die seit über zehn Jahren ein Mobiltelefon benutzten und es auf der Seite ihres später entdeckten Hirntumors gehalten haben. Die Risikoerhöhung liegt bei 40 Prozent, die der Unsicherheit bei 92 Prozent. Klarheit soll noch dieses Jahr erfolgen nach Bekanntgabe der WHO-Studie.

Man beachte, dass Wolfram König, Präsident des Bundesamtes für Strahlenschutz, sagt: Wir empfehlen, die eigene Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten. Er rät, dass eine besondere Kennzeichnung aller Geräte, die besonders wenig strahlen, eingeführt werden sollte. Er sagt weiter: Leider hat die Industrie bisher noch nicht von dieser Kennzeichnung Gebrauch gemacht. Der Rat des Bundesamtes: Nur Handys mit einer Strahlung bis 0,6 Watt pro Kilogramm Körpergewicht benutzen. Zwei Drittel aller Handys auf dem Markt fallen jedoch nicht darunter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Region

Die Kirche im Dorf gelassen

Die Pfarrer Peter Schaal-Ahlers und Søren Schwesig sorgen als „Die Vorletzten“ für herzhaftes Gelächter in Altdorf

Bei den Altdorfer Tagen traten am Mittwoch in der Gemeindehalle zwei Pfarrer mit einem ungewöhnlichen Programm auf. Statt Andachten gab es…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region