Region

Die ersten Absolventen

31.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Überdurchschnittlich viele Gymnasiasten aus der Freien Schule

ALTENRIET (pm). Die Freie Schule für lebendiges Lernen in Altenriet verabschiedet ihre ersten Absolventen. Vor vier Jahren begann die Schule mit gerade einmal sechs Schülern.

Heute sind es 54. Die ersten zwölf haben sie jetzt erfolgreich absolviert. Unterrichtet wurden die Schüler nach einem ganz eigenen pädagogischen Konzept. Sie konnten in ihrem individuellen Lerntempo lernen. In Altenriet sind die Klassen eins bis vier gemischt. Sechs- und Zehnjährige arbeiten im gleichen Raum an ihren Aufgaben mitunter sogar am gleichen Projekt. Die Kinder lernen voneinander. Statt Frontalunterricht gibt es für jedes Kind einen individuellen Lernplan. Es zählt das Motto von Maria Montessori: Hilf mir, es selbst zu tun. Unsere überdurchschnittliche Empfehlungsquote für das Gymnasium zeigt, dass Leistung und soziales Miteinander sich nicht ausschließen, erklärt Paul Heim, Erster Vorsitzender des Vereins Schulwerkstatt. Dieser Verein hat die Schule 2003 in privater Initiative gegründet und trägt sie weiterhin. Hoch motivierte Lehrer und engagierte Eltern lassen uns sehr zuversichtlich in die Zukunft schauen, so Heim. Gemeinsam mit Schulleiterin Ines Handel freut er sich, dass im September die Grundschule um eine Haupt- und Werkrealschule erweitert wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region