Nürtingen

Die Elektroflitzer kommen

15.06.2019 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab heute sind auch hierzulande sogenannte E-Scooter zugelassen – Alternative zum Auto oder Gefahr für Fußgänger und Straßenverkehr?

Ab heute dürfen E-Scooter ganz offiziell durch die Straßen rollen – wer mit den kleinen Elektroflitzern unterwegs ist, muss sich jedoch an einige Regeln halten. Damit die Rollerfahrer niemanden gefährden, und auch nicht selbst gefährdet werden, gelten in Deutschland besondere Vorschriften für die neuen Zweiräder.

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Für ungeübte Fahrer ist es eine wackelige Sache, die ersten Meter mit einem E-Scooter zurückzulegen. Gefühlt saust man unglaublich schnell den Weg entlang, selbst wenn der Tacho nur 20 Kilometer pro Stunde anzeigt. Schneller darf man damit in Deutschland nicht fahren.

Info

Fragen zum E-Scooter

Das Bundesverkehrsministerium hat eine sogenannte „Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung“ erarbeitet. Darin wird der Betrieb kleinerer Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb, wie elektrische Tretroller, E-Scooter, Segways, aber auch Hoverboards und E-Skateboards geregelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region