Region

Der Joystick wird zum Sportgerät SV Aich geht mit Junior Masters bei der Nachwuchssuche neue Wege

20.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (zog). Wie bleibt man als Sportverein für eine Generation attraktiv, die mutmaßlich lieber vor dem PC sitzt als auf den Sportplatz geht? Diese Frage stellte sich auch der SV Aich. Mit den ersten „Junior Masters“ will der Verein jetzt beweisen, dass er mehr zu bieten hat als Turnen und Fußball. Neben einer Rad-Rallye und Torwandschießen gehören ein Kartrennen und ein Playstation-Soccer-Cup dazu. Der Auftakt ist am heutigen Samstag.

„Wir wollen den Kindern zeigen, dass man nicht nur allein vor dem Bildschirm hocken muss, sondern Spiele auf der Konsole auch in der Gesellschaft spielen kann“, erklärt Steffen Epple vom SV Aich. Bei den ersten Junior Masters hat der Verein deshalb den Wettkampf am Joystick als einen von vier Wettbewerben aufgenommen.

Der virtuelle Fußball-Cup ist nicht der einzige ungewöhnliche Wettkampf, den der Aicher Verein in den neuen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche aufgenommen hat: Auch ein Kartrennen ist geplant. Die Idee dazu, den Motorsport mit einzubringen, lag nahe: „Mit dem Verein haben wir immer mal wieder einen Abstecher auf die Kartbahn gemacht. Und da haben wir gedacht: Was uns gefällt, könnte auch für die Jugendlichen interessant sein“, so Epple.

Das Sportliche kommt bei dem Ereignis trotzdem nicht zu kurz: Es gibt eine Rad-Rallye, ein Torwand-Schießen und eine Kinder-Olympiade.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region