Anzeige

Region

Der Feuerbrand bereitet Sorgen

25.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Frickenhausen

FRICKENHAUSEN (pm). Zu Beginn der ordnungsgemäß einberufenen Jahreshauptversammlung bat der Erste Vorsitzende Volker Begander die Anwesenden, sich zu Ehren der Toten des Amoklaufs in Winnenden und Wendlingen zu einer Gedenkminute von den Plätzen zu erheben.

Er begrüßte dann neben 45 Mitgliedern auch Bürgermeister Bernd Kuhn. Nachdem die Anwesenden ihrer verstorbenen Mitglieder Willi Schaich, Werner Kirchner und Karl Knapp gedacht hatten, ließ der Vorstand das vergangene Vereinsjahr Revue passieren.

Neben den traditionellen Veranstaltungen wie Schnittkursen oder Blütenrundgang erwähnte er auch die Stammtisch-Veranstaltungen, wo die Vereinsmitglieder zu den Themen Beeren-Pflege, Tomaten-Aufzucht, der Baumkrankheit Feuerbrand und Mostzubereitung referierten. Wegen des Erfolges des Gerätebasars soll am 28. März in der alten Schule ein zweiter Basar stattfinden, wo jedermann funktionsfähige Gartengeräte und -maschinen verkaufen und kaufen kann. Ein Sonnenblumen-Wettbewerb soll in allen Ortsgemeinden vor allem bei den jungen Bürgern das Interesse am Gartenbau wecken. Die größte Sonnenblume wird prämiert.

Den Mitgliederstand bezifferte er mit 147 Personen, wobei ein Austritt und drei Neuzugänge zu verzeichnen seien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region