Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Den Buddha putzen

08.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Allein die Nase ist knapp einen Meter breit. Sie sitzt zudem mehrere Meter hoch. Um diese Nase und alles drumherum sorgfältig zu putzen, lassen sich Menschen an Seilen an der Figur hinaufziehen.

Sie stellt einen Buddha dar. So wird auch der Gründer des Buddhismus genannt. Diese Religion ist vor allem in Asien verbreitet. Die Buddha-Figur steht in der Stadt Nara im Land Japan und ist außergewöhnlich groß: Ungefähr 15 Meter ist sie hoch. Es soll eine der größten Buddha-Statuen der Welt aus Bronze sein. Dieses Material wird regelmäßig gereinigt, so wie jetzt gerade. dpa

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit