Region

Das Reisen ist ihre Leidenschaft

22.01.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor 50 Jahren schlossen Berta und Karl Rein aus Beuren den Bund der Ehe. Heute können sie nun das Fest der goldenen Hochzeit feiern. Kennengelernt haben sich die 1939 in Balzholz geborene Berta Reuss und der sechs Jahre ältere Frickenhausener Karl Rein zwei Jahre zuvor auf dem Fest zum 1. Mai in Neuffen. Karl Rein begann seine berufliche Laufbahn bei der Firma Gnida als Lastwagenfahrer und stieg dort zum Lagerverwalter auf. Anschließend wechselte er zu einem Eisenhändler nach Stuttgart und war dort 33 Jahre im Außendienst tätig. Berta Rein ist seit ihrem Abschluss an der Handelsschule im Unternehmen ihrer Familie tätig. Nach seinem Ruhestand trat auch Karl Rein in das Unternehmen ein und führt es gemeinsam mit seiner Frau. Die begeisterten Tennisspieler, die zu den Gründungsmitgliedern des Beurener Tennisclubs gehören, wurden 1960 Eltern einer Tochter, Gitte, der vier Jahre später Sohn Roland folgte. Dieser verunglückte 2004 tödlich. Im Jahre 1963 konnten sie ihr Eigenheim in Beuren beziehen, in dem auch ihre Tochter mit Sohn und Ehemann wohnt. Zur Begeisterung seiner Ehefrau ist Karl Rein ambitionierter Hobbykoch. Ihr gemeinsames Hobby, das Reisen, führte sie bereits einmal um die ganze Welt. „Wir waren schon auf jedem Erdteil“ sagt Karl Rein. Eine ihrer kommenden Reisen wird sie mit der Nürtinger Zeitung, die sich den Gratulanten mit den besten Wünschen anschließt, nach Sardinien führen. gm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Aichtal spielt bei Traumwetter

Ungewöhnlich warm war es beim diesjährigen „Aichtal spielt“ rund um die Grundschule Neuenhaus. Trotz Oktober waren Sandalen und kurze Hosen angesagt. Nicht verwunderlich also, dass die Veranstaltung der Aichtaler Vereine und Organisationen sehr gut besucht war. Es gab für Groß und Klein auf dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region