Anzeige

Region

Das Jubiläum wirft seine Schatten voraus

12.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der TB Neuffen hatte Hauptversammlung

NEUFFEN (mkl). Der Einladung des TB Neuffen ins Sportheim Spadelsberg waren nur wenige Mitglieder gefolgt. Vor dem Einstieg in die Versammlung gedachten sie der im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder.

Vorsitzender Albrecht Klingler ließ das Vereinsjahr Revue passieren. Die Mitgliederzahlen sind in den vergangenen Jahren nahezu identisch geblieben, am Tag der Versammlung zählte der TB 1935 Mitglieder. Die Jugendlichen bis 18 Jahren stellen mit 31,4 Prozent den Löwenanteil, gefolgt von der Generation 41 bis 60 Jahre mit 29,3 Prozent . Die größte Fluktuation ist nach wie vor im Bereich der 18- bis 40-Jährigen zu verzeichnen, ihr Anteil beträgt zurzeit 20,1 Prozent. Die Altersgruppe der über 60-Jährigen konnte ihren Anteil auf 19,2 Prozent steigern.

Das Hauptaugenmerk der Vorstandsarbeit lag im vergangenen Jahr auf der Vorbereitung der Sanierung der TB-Sporthalle und in ersten Vorbereitungen für das im Jahr 2020 stattfindende 125-Jahre-Jubiläum des Turnerbundes Neuffen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Ich möchte nur meine Familie zurück“

Nach 25 Jahren in Deutschland wurde eine Wolfschlüger Familie in ein Land abgeschoben, das sie kaum kennt

Nach 25 Jahren in Deutschland wird eine Familie aus Wolfschlugen nach Mazedonien abgeschoben. Nur die älteste Tochter bleibt alleine zurück. Jetzt…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region