Schwerpunkte

Region

Das Kreisarchiv ist aus Esslingen nach Plochingen umgezogen

21.09.2021 05:30, Von Thomas Schorradt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das ist Teil eines ausgeklügelten Umzugskonzeptes aller Einrichtungen aus dem Esslinger Landratsamt, das Ende März abgerissen werden soll.

Das Archiv des Landkreises zieht aus dem Landratsamt in die Außenstelle Plochingen. Landrat Eininger lässt sich von Kreisarchivar Manfred Waßmer ein Exponat zeigen.  Foto: Bulgrin
Das Archiv des Landkreises zieht aus dem Landratsamt in die Außenstelle Plochingen. Landrat Eininger lässt sich von Kreisarchivar Manfred Waßmer ein Exponat zeigen. Foto: Bulgrin

PLOCHINGEN. Das Gedächtnis des Landkreises Esslingen reicht zurück bis ins Jahr 1404 und füllt mehr als 1000 Umzugswagen. Die Urkunden, Akten, Bücher, Karten, Pläne und Zeichnungen des bisher im Esslinger Landratsamt untergebrachten Kreisarchivs werden in diesen Tagen in ihr neues Domizil nach Plochingen gebracht. Am Montag waren rund ein Drittel des 4500 laufende Meter umfassenden Archiv- und Bibliotheksguts – darunter auch die älteste im Kreisbesitz befindliche Pergamenturkunde aus der Regierungszeit von Graf Eberhard IV von Württemberg – in die Regale im umgebauten Untergeschoss des ehemaligen Krankenhausgebäudes auf dem Stumpenhof einsortiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit