Region

Busfahrer ausgeraubt

11.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Opfer eines bewaffneten Überfalls wurde in der Samstagnacht ein 61-jähriger Busfahrer der Linie 101 in der Dresdener Straße in Esslingen. Die Täter erbeuteten hierbei etwa 300 Euro. Gegen 22.38 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann den Linienbus an der Haltestelle „Lerchenäcker“ in Oberesslingen. Der Täter forderte unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe des Geldbeutels. Weiterhin bedrohte der Mann zwei Businsassen mit seiner Waffe. Der Busfahrer händigte ihm sofort die Geldbörse aus, worauf der Täter aus dem Bus flüchtete. Ein Passant beobachtete, wie eine zweite männliche Person auf der anderen Straßenseite wartete. Beide setzten die Flucht in Richtung Weimarer Straße fort. Bei dem Haupttäter handelt es sich um einen zirka 20 bis 25 Jahre alten Südländer. Er ist schlank und war unrasiert mit kräftigem Bartwuchs. Er sprach deutsch mit geringfügig ausländischem Akzent. Er trug zur Tatzeit einen braun-schwarz quergestreiften Pullover mit schwarzer Kapuze und eine hell- bis mittelgraue Stoffhose. Die Polizei bittet unter Telefon (07 11) 3 99 00 um Hinweise.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region