Region

Brexit und die Folgen

02.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeitnehmersonntag: Podiumsdiskussion mit Europakandidaten

NECKARTENZLINGEN (ma). Seit 1979 gibt es den Arbeitnehmersonntag der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) – Ortsverband Neckartenzlingen/Grötzingen. Vor Kurzem ging es im Paulusforum um das Thema Brexit. Der Vorsitzende der KAB, Ulrich Kröll aus Neckartenzlingen, konnte eine große Zahl Gäste und Mitglieder begrüßen. Auf dem Podium hatten die sehr kompetenten Kandidaten fürs Europaparlament, Apostolos Kelemidis (CDU), Dr. Dieter Heidtmann (SPD), und Tobias Bacherle (Bündnis 90/Grüne) Platz genommen, um zum aktuellen Thema „Brexit? Was sind die Folgen für uns?“ ihre Position darzulegen.

Die Briten hatten bekanntlich 2016 mehrheitlich für einen Austritt aus der EU gestimmt. Die Folgen, so die allgemeine Einschätzung, werden – ungeachtet ob es einen sogenannten „harten“ oder „weichen“ Weg des Austritts gibt – teilweise einschneidend sein.

Nach einer kurzen Vorstellung der Kandidaten ging es gleich zum Thema Europa und von den Kandidaten musste sogleich der Vorwurf, dass das Europaparlament nur ein „Debattierparlament“ sei, zurückgewiesen werden.

Jährlich 600 Entscheidungen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region