Region

Brandanschlag geklärt

21.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Die Kriminalpolizei hat in Nürtingen einen 24-jährigen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, den Brandanschlag am vergangenen Freitagabend begangen zu haben. Es handelt sich dabei um einen in Nürtingen wohnhaften Mann aus Kasachstan. Wie berichtet, war es am vergangenen Freitag zu einem Brandanschlag in der Rotenbergstraße in Nürtingen gekommen. Ein Unbekannter hatte von außen eine brennbare Flüssigkeit durch ein geöffnetes Fenster geschüttet. Anschließend hat er die Flüssigkeit angezündet, worauf im Bad ein Duschvorhang Feuer fing. Eine 22-jährige Frau, die sich zu der Zeit in dem Badezimmer aufhielt, blieb zum Glück unverletzt. Im Rahmen der Ermittlungen der Nürtinger Kriminalpolizei ergab sich ein Tatverdacht gegen den 24-jährigen Freund der Geschädigten. Nachdem der Verdacht weiter erhärtet werden konnte, wurde der Mann am Mittwochabend in Nürtingen in seiner Wohnung festgenommen. Der polizeibekannte 24-Jährige hat zum Tatvorwurf bisher keine Angaben gemacht. Die Ermittler gehen beim Motiv eindeutig von Eifersucht aus. Der Mann wird am Donnerstagnachmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region